Equicanes

WhatsApp Image 2023 03 29 at 8.21.52 PM removebg preview 1

Vita

Willkommen! Ich bin Mareike Lauber, Gründerin der Praxis EquiCanes und Akademie EcAcademy

Auf dieser Seite findest du meinen Werdegang.

1977

Seit 1977 Reiterin mit einigen Jahren Berufserfahrung bis zur Klasse S

2002 bis 2005
Ausbildung zur osteopathischen Pferdetherapeutin bei Frau B. Welter-Böller
2003 bis 2004
Weiterbildung Cranio Sacrale Therapie
seit 2006
Gründungsmitglied DGOP (Deutsche Gesellschaft Osteopathische Pferdetherapie)
2007 bis 2008

Ausbildung in der Traditionelle Chinesischen Medizin (TCM) bei Frau C. Fehlhaber

2012
Ausbildung zur Hundeosteopathin bei Frau B. Welter-Böller
2013

Weiterbildungen im Bereich Funktionelles Bodentraining / Biomechanik und Myofasziale Therapie bei Frau B. Welter-Böller

2014 bis heute

Weiterbildungen:

Pulsdiagnostik und Osteopathie der Leere
Akupunktur der Leere und der Mitte
Krebstheraphie und Pulsdiagnostik bei Are Thoresen

2015
Ausbildung der Homöopathie Konstitutionstypen bei Klaus Gerd Scharf
2016 bis 2018
Ausbildung der Miasmatischen Homöopathie bei Corinne Dettmer
Seit 2017
Dozentin für Osteopathie und andere Themen der Naturheilkunst
2019
2020

Abschluss zur Gesundheitspraktikerin

ein Leben lang

Das war nur ein kleiner Ausschnitt, dessen, was war.

Viel wichtiger ist es neugierig zu bleiben und immer weiter zu lernen.

Meine Arbeit - Mareike Lauber

Ich biete eine Vielzahl von verschiedenen Therapien und Diagnosemöglichkeiten an, die ich für jeden Patienten individuell kombiniere, um seine Selbstheilungskräfte zu aktivieren. Es ist immer eine Kombination aus Körper, Geist und Seele.

Dafür verschaffe ich mir ein klares Bild vom Patienten und seinem Besitzer.

 

Meine Aufgabe sehe ich darin, das Bewusstsein zu öffnen, oder zu erweitern, um eine transformierende Heilung möglich zu machen. Ich kann hierfür nur den Impuls geben.

“Wichtig ist, die Selbstheilungskräfte des Organismus in Gang zu bringen. Keine Therapie der Welt – sei sie konventionell oder ganzheitlich – kann auch nur ein ein einziges Symptom heilen, wenn die Selbstheilungskräfte des Organismus das nicht ermöglichen”

(Quelle: Are Simeon Thoresen, Holistische Konzepte in der Tiermedizin)

Mein Ziel ist es, die Krankheiten zu transformieren und nicht zu verschieben !

Um das zu erreichen, ist es letztendlich nicht so wichtig, welche Methode ich anwende, sondern das ich mich mit dem Herzen verbinde und die Christusenergie in die Patienten fließen kann. 

Die Tiere zeigen uns die Bereitschaft hierfür als einen ganz natürlichen Prozess an. Davon dürfen wir alle viel lernen.

Ist diese Art der Heilung aufgrund von vorangeschrittenem Alter nicht möglich, versuche ich, Symptome und Schmerzen zu  lindern.

Auch das geschieht in Liebe und wachem Bewusstsein !

Lassen sie sich überaschen – es kann so einfach sein !

– Mareike Lauber –

ich nr 6 scaled

Ich bin sehr froh Mareike an meiner und an der Seite meines schmerzbelasteten Pferdes zu haben. Wir fühlen uns sehr gut aufgehoben

Tina Pinnen

Seit vielen Jahren betreut Mareike unsere Pferde. Wir sind immer sehr zufrieden mit ihrer offenen, direkten und sehr ehrlichen Art, die Diagnosen zu stellen. Die immer sehr umfangreichen und tief gehenden Behandlungen bringen immer den gewünschten Erfolg und helfen unseren Tieren immer sehr.

Auch an den Reaktionen der Tiere kann man selbst als Laie immer sofort erkennen, dass ihnen die Behandlungen gut tun.
Wir hoffen auf viele weitere Jahre dieser professionellen Betreuung!
Vielen Dank für alles!

Eva Raven

Was meine Kunden sagen

Ich kann mich nur vielmals für die tolle Unterstützung in der Therapie unseres krebskranken Hundes bedanken.
Seit tierärztlicher Diagnose Anfang Mai 2022 gab man uns maximal noch 4-6 Wochen, er wollte kaum noch fressen und war sehr schwach. Da eine Chemo aufgrund seiner individuellen Diagnose und den Auswirkungen für ihn für uns keine Option war, haben wir neben einer Cortisontherapie mit Fr. Laubers Therapie eine fantastische Stabilisierung seines Zustands erreichen können. Seine eigentlich Prognose hat er schon jetzt weit überschritten, wieder gut zugenommen und endlich wieder Spaß am Leben. Ebenso werden seine altersbedingten Zipperlein mit behandelt, die regelmäßigen Besuche tun ihm sichtbar gut.

Wir bedanken uns vielmals für die schnelle Terminfindung als Notfall und jetzt fortlaufend tolle Betreuung

Sabrina Plitt

Mareike ist eine super sympathische und renommierte Fachfrau was Osteopathie und Heiltherapie angeht. Ich bin froh sie kennen gelernt zu haben, schließlich hat sie uns tatsächlich geholfen! Selten so eine engagierte und fest von ihrer Arbeit überzeugte Frau gesehen, dabei bezieht sie den einzelnen Klienten mit in das Geschehen ein und unterrichtet ihn bis ins Detail darüber.

Fundamentale Aspekte werden dabei nicht außer Acht gelassen, deshalb schätze ich diese Art und Weise sehr und kann sie nur weiter empfehlen. Ich freue mich auf weitere ZusammenarbeitMareike hat uns schon bei einigen Problemen geholfen und uns immer gut beraten. Wir sind sehr froh das wir Sie gefunden haben!!!!!!
Als wir vor einem Jahr zu ihr kamen ging es unserer Luna sehr schlecht und wir

hatten nicht viel Hoffnung, doch durch die Therapie bei Mareike konnten wir zusehen wie es unserer Maus schnell wieder besser ging!
Wir sind Mareike unendlich dankbar und hoffen das noch viele Tiere den Weg zu ihr finden!!!!!!!
Aus tiefstem Herzen Danke liebe Mareike

Hussin Musanner

Mareike Lauber ist eine hochkompetente sehr breit aufgestellte Behandlerin. Durch ihre empathische Art kann man sich bestens aufgehoben fühlen. Sehr, sehr empfehlenswert

Annette Wenert

Mareike hat an unserem Pferd ein kleines Wunder vollbracht!!

Der Gute war quasi schon nicht mehr da, die anderen Pferde hatten sich schon verabschiedet....Heute, fast ein Jahr später ist Tristan wieder super fit und agil, wie eh und je.

Auch unserem Hund hilft Mareike immer aufs Neue. Seit wir bei Mareike in Behandlung sind haben wir die Arthrose gut im Griff. Wir können Mareike mit ihrer tollen ruhigen und ehrlichen Art nur jedem ans Herz legen, dessen Vierbeiner ihm sorgen bereitet!

Jörg Schraa

515516d9 test bg shape.png

​​​Behandlungsablauf

Wie sieht ein Termin mit mir aus?

Jeder Patient ist anders- deshalb ist auch jeder Termin anders! Ich arbeite immer für und mit dem Tier und nie dagegen. Wer sich auf einen aufregenden Therapeuten, mit spektakulären Handlungen freut, ist bei mir definitiv falsch !

Empathie heißt das Zauberwort, meines Tuns und über die Jahre wird mir immer mehr bewußt, das es die leisen, feinen Dinge sind, auf die wir positiv reagieren. Nicht der Gegendruck ist von Erfolg gekrönt.

Ich arbeite immer gelenknah, so wie es am effektivsten ist. Bei Ihrem Pferd notiere ich mir vorab einige wichtige Details zur Vorgeschichte, Haltung , Nutzung, Problematik etc. Dann möchte ich den Patienten gerne im Schritt auf hartem Boden und gerne an der Longe, bzw, im Roundpen auf beiden Händen im Trab sehen. Hier können wir gemeinsam die Auffälligkeiten beurteilen, so das sie wissen, auf was zu achten ist.

Dann suchen wir uns ein ruhiges Plätzchen, wo wir entspannt stehen können. Hier untersuche ich Zähne, alle Gelenke, Sehnen und Muskeln und Organe. Anschließend wird ihr Pferd in der Regel einmal komplett durchbehandelt. Bei Auffälligkeiten kontrolliere ich Sattel und sonstige Ausrüstung.

Im Anschluss gibt es noch homöopathische Unterstützung und wenn sonstiges zu tun ist (z. B. Entgiftung, Darmsanierung, etc.), machen wir einen genauen Plan.

Academie 1

Der Behandlungsablauf bei Hunden und Katzen gestaltet sich etwas anders

Denn hier werden wir deutlich mehr durch den Patienten geführt. Ein Hund, oder eine Katze bleibt nur selten stehen und läßt sich alle Gliedmassen beugen und untersuchen. Gerade Schmerzpatienten, oder emotional stark belastete Hunde und Katzen, reagieren im 1. Termin oft verunsichert und auch manchmal ungehalten. Da gelingt die komplette, osteopathische Anamnese nicht immer.

Aufgrund des Gangbildes, Ihren Informationen, der Pulsdiagnostik und der kinologische Testung ( ähnlich wie die Bioresonanz) ist eine Behandlung immer möglich. Beim nächsten Termin, können sich meine Patienten meistens erinnern, wie gut es Ihnen beim letztenmal getan hat und sind deutlich entspannter und kooperativer. Das Aufnahmegespräch und die Akupunkturuntersuchung, sowie die Dokumentation finden wie beim Pferd statt.

Ich nehme mir für jeden Patienten und Besitzer die Zeit, die gebraucht wird.

de_DE_formalGerman